Friederike L. aus Pfronten,

09.04.2021| Eltern | Stimmung 😄

Ich frage mich einfach seit Beginn dieses Wahnsinns, wie wir bis jetzt in der Menschheitsgeschichte die alljährliche Grippewelle ohne Masken, ohne pausenloses Desinfizieren und vor allem ohne dieses dauerhafte Abstandhalten und diese Schwachsinnigen Lockdowns überlebt haben und nicht ausgerottet wurden. Warum waren die Menschen bis zum Jahr 2020 fähig, ihr Immunsystem zu stärken, dass sie die alljährliche Grippewelle überleben ohne diese ganzen Maßnahmen und vor allem, was soll mit dem menschlichen Organismus im Jahr 2019 passiert sein, dass wir seit dem Jahr 2020 nicht mehr eigenständig fähig sind, unser Immunsystem selber gegen die Grippewelle zu stärken. Auf Alte und chronisch Kranke konnten wir bis jetzt auch immer selbstständig ohne Lockdown und Isolation der betreffenden Personengruppen aufpassen. Warum soll das seit dem Jahr 2020 nicht mehr gehen? Wir sind alle Wesen mit Herz, Hirn und einem gesunden Verstand? Warum lassen sich die Menschen auf einmal in solche Angststarre versetzen, dass sie auf einmal nicht mehr logisch denken können und ohne staatliches Einschreiten nicht mehr fähig sind, ihr soziales Leben zu leben???

Wir haben alle ein funktionierendes Immunsystem, das uns Krankheiten überstehen lässt! Und auf Alte und chronisch Kranke können wir auch  selber aufpassen, ohne staatliches Einschreiten! Einfach Herz und Hirn benutzen!